"Balduin der Pinguin"

Eine Reise vom Zoo zum Südpol ab 4 Jahre 
nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Susanne End und Michael Bögle
 

Themen: den eigenen Weg gehen, Ängste und Vorurteile überwinden, an Träumen festhalten, das Leben der Pinguine, Rollentausch, Papa und Küken

Altersgruppe: 4-9 Jahre
Dauer: ca. 45 Minuten
Spielfläche: mind. 3m x3 m, Höhe variabel
Verdunkelung: erwünscht
Nicht GEMA-pflichtig

Text, Spiel und Ausstattung: Susanne End
Regie: Silke Geyer und Friedrich Köhler
Fotos und Grafik: Michael Bögle

Tischfiguren und Schauspiel

Inhalt:

Im Zoo von Buxtehude geht´s rund. Balduin der Pinguin weigert sich den Kindern seine berühmten Kunststücke vorzuführen. Dafür singt er Tag und Nacht Balzlieder und geht den anderen Zoobewohnern ziemlich auf die Nerven. Balduin träumt nämlich davon zum Südpol auszuwandern, dort ein Weibchen zu finden und Papa zu werden. Die anderen Tiere halten ihn für verrückt, aber er läßt sich durch nichts von seinen Plänen abbringen.

Doch bis zum Südpol ist es noch eine weite Reise und es ist auch gar nicht so einfach bei eisiger Kälte und mit knurrendem Magen an seinem Traum festzuhalten...

In diesem Stück tritt die Figurenspielerin Susanne End als Zoowärterin Christine Spröckenhövl auf. Mit einfachsten Mitteln, die sich auch in jedem Kinderzimmer finden, führt sie die kleinen und großen Zuschauer vom Buxtehuder Zoo bis zum Südpol. Dabei werden heißgeliebte Stofftiere zu Zoobewohnern und ein Stapel Holzkisten verwandelt sich vor den Augen der Kinder zu immer neuen Bühnenbildern.

 

Presse: 

Limburg Rhein Lahn Zeitung
"Susanne End inszenierte ein mitreißendes Kindertheater...Eine intelligente und humorvolle Geschichte, die sie sehr phantasievoll umgesetzt hat...Ends Theater kommt ohne viel Brimborium und Effekte aus und setzt ganz auf das Allround-Talent der Chefin. Quakend, schnatternd oder auch tief und brummig erfüllt ihre wandelbare Stimme die Zootiere mit Leben.."

Südwestpresse
"Wenn jemand Kindern eine schöne Geschichte vermitteln will, braucht es keine Spezialeffekte und keinen großen technischen Aufwand....begeistert betrachteten die kleinen Zuschauer die Pinguine"

Viernheim
"Ganz große Augen bekamen die Kinder als "Balduin der Pinguin" zu Besuch kam... ...Die Künstlerin SusanneEnd bietet unterhaltsames Figurentheater ohne erhobenen Zeigefinger. Mit zahlreichen ungewöhnlichen Tieren führt sie die Kinder an fremde Welten heran. Mit wenigen Requisiten vermag sie eine Bühne zu schaffen, die nicht nur Kinder in ihren Bann zieht. Auch die Erwachsenen konnten sich ein Schmunzeln nicht verkneifen."

Badische Zeitung
"Ganz im Bann von Balduin waren die großen und kleinen Zuschauer...Witzig parodiert End Stimmen und Dialekte. Wie im Kinderspiel erwachten die Stofftiere zum Leben. Die Geschichte Balduins war denkbar einfach und doch wunderschön..."

Kehler Zeitung
"Jede Menge Plüschtiere und die anrührende Geschichte von einem Pinguin auf Freiersfüßen sorgten für glänzende Kinderaugen in der Stadtbibliothek...